Stipendien finden

Informationen zu den Fördermöglichkeiten des DAAD für ausländische Studierende, Graduierte, Promovierte und Hochschullehrer sowie zu Angeboten anderer ausgewählter Förderorganisationen.

Bitte beachten Sie auch unsere wichtigen Stipendienhinweise.
Bitte beachten Sie:
Die Nutzung des Bewerbungsportals ist mit mobilen Endgeräten nur eingeschränkt möglich. Bitte nutzen Sie zur Bewerbung Ihren Desktop-Computer. Technische Voraussetzungen

Eine Druckversion dieser Ausschreibung (PDF) steht Ihnen in den weiteren Registerkarten (z.B. „Bewerbungsvoraussetzungen“) zur Verfügung.

A print version of this announcement (PDF) is available in the further tabs (e.g. “Application requirements”).

Beschreibung des Programms

Das Begabtenförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes fördert Promovierende, die wissenschaftlich besonders begabt und gewerkschaftlich oder gesellschaftspolitisch engagiert sind. Unterstützt werden Promotionen aller Fachrichtungen an einer Hochschule in Deutschland - auch im Rahmen von Promotionskollegs, Nachwuchsforschergruppen oder Graduiertenzentren.

Die Stiftung vergibt jährlich rund 100 Stipendien. Das Stipendium beträgt monatlich 1.350 Euro, zuzüglich einer Forschungskostenpauschale in Höhe von 100 Euro, einem Zuschuss zur Krankenversicherung und gegebenenfalls Familien- und Kinderzuschlägen. Eine umfassende ideelle Förderung ist ebenfalls ein fester Bestandteil des Stipendiums.

Zielgruppe

Gefördert werden wissenschaftlich besonders befähigte und gewerkschaftlich oder gesellschaftspolitisch engagierte Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen, die an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule zur Promotion zugelassen sind. Das Promotionsvorhaben sollte nach Möglichkeit gesellschaftspolitische Relevanz aufweisen und einen bedeutsamen Beitrag zur Forschung erwarten lassen.

Akademische Voraussetzungen

Zulassung zu Promotion an staatlicher oder staatlich anerkannter Hochschule in Deutschland

Anzahl der Stipendien

Etwa 100 Stipendien pro Jahr

Stipendienleistung

Promovierende erhalten derzeit eine Förderung von 1.450 Euro (1.350 Euro Grundstipendium plus eine Forschungskostenpauschale von 100 Euro).
Zusätzlich erhalten sie bis zu 100 Euro Zuschuss zur Krankenversicherung. und ggf. einen Familienzuschlag in Höhe von 155 Euro sowie eine Kinderzulage von 155 Euro, wenn mindestens für ein im Haushalt lebendes Kind das Personensorgerecht besteht.

Formalia

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen und zum Online-Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Bitte informieren Sie sich unter folgendem Link.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Materielle Bedürftigkeit
  • Überdurchschnittliche schulische und studienbezogene Leistungen
  • Vielversprechendes Promotionsthema
  • Gewerkschaftlich oder gesellschaftspolitisch aktiv, idealerweise mit langfristiger Perspektive
  • Verantwortungsbewusst, motiviert und zuverlässig sowie willens, sich im Stiftungsnetzwerk zu engagieren
  • Die Altersgrenze liegt bei 40 Jahren.
  • Deutschkenntnisse sind anhand eines B2 Deutsch Sprachzertifikats nachzuweisen. Bewerberinnen und Bewerber mit deutschem Schulabschluss oder einem Bachelor in Deutschland, benötigen keinen Nachweis.

Kontakt

Hans-Böckler-Stiftung
Georg-Glock-Straße 18
40474 Düsseldorf
Deutschland


Ansprechpartner
Melanie Keßler
Tel.: +49 211/7778-227
E-Mail: bewerbung@boeckler.de

Weblink

Bitte beachten Sie auch unsere wichtigen Stipendienhinweise.