Programme der Projektförderung

Die regulären Ausschreibungstermine sind Anfang April, Mitte Juni und Anfang Oktober.

Transnationale Bildung - Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland

(TNB-Studienangebote)

15.06.2022: Ausschreibungstermin
31.08.2022: Antragsschluss

KURZPROFIL

Ziel des Programms
Das Programm verfolgt das Ziel, deutsche Hochschulen beim Aufbau von Bildungsangeboten im Ausland zu unterstützen und in der Regel in Deutschland erprobte Studiengänge in adäquater Weise an ausländischen Standorten partnerschaftlich zu implementieren. Dadurch wird ein weiterer Beitrag zur Internationalisierung der deutschen Hochschulen und des Wissenschaftsstandorts Deutschland geleistet.

Was wird gefördert?
Aufbau deutscher Studienangebote im Ausland

Wer wird gefördert?
Hochschullehrende, Hochschulmitarbeiterinnen und Hochschulmitarbeiter.

Wer kann einen Antrag stellen?
Staatliche und staatlich anerkannte deutsche Hochschulen.

WEITERE INFORMATIONEN
Den aktuellen Förderrahmen einschließlich aller Anlagen finden Sie unter Downloads (s.u.).
Darüber hinausgehende Informationen können Sie hier einsehen.

Hinweise:
• Seminar für Antragsteller:
Am 1. August 2022 findet von 15 Uhr bis 16.30 Uhr (MEZ) ein Web-Seminar statt, welches Fragen zur Ausschreibung und zur Antragstellung beantworten soll.
Das Seminar findet mit Microsoft Teams unter folgendem Link statt: Link

• Weiterhin bieten wir Ihnen am 16. August 2022 von 10 Uhr bis 12 Uhr (MEZ) eine Fragerunde zur Antragstellung TNB und TNB-Stipendien an. Auch dieses Seminar findet mit Microsoft Teams unter folgendem Link statt: Link

Fragen für beide Veranstaltungen sollen nach Möglichkeit zuvor an folgende E-Mail-Adresse geschickt werden: barataschwili@daad.de

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Informationen zur Antragstellung
Kann der Antrag auf Projektförderung aufgrund von technischen Störungen oder höherer Gewalt nicht fristgerecht eingereicht werden, kann eine Verlängerung der Antragsfrist per E-Mail beim DAAD bis Antragsschluss beantragt werden. Die technische Störung bzw. die höhere Gewalt sind hier konkret zu beschreiben und zu dokumentieren (z.B. Screenshot).
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ansprechpartner
DAAD-Deutscher Akademischer Austauschdienst
Referat Deutsche Studienangebote in Europa, Asien und Zentralasien/P21
Referat Deutsche Studienangebote in Nahost, Afrika und Lateinamerika/P22
Referat Türkisch-Deutsche Universität und Deutsche Studienangebote in der Türkei/P25

Asien, Pazifik, restliche Regionen sowie grundsätzliche Fragen zu den TNB Programmlinien
Anna Barataschwili
Tel.: +49(228) 882-684
E-Mail: barataschwili@daad.de

Europa, Zentralasien
Iris Stollmayer
Tel.: +49(228) 882-8190
E-Mail: stollmayer@daad.de

Lateinamerika
Michaela Klinge
Tel.: +49(228) 882-4504
E-Mail: klinge@daad.de

Nahost, Afrika
Hanna Nagel
Tel.: +49(228) 882-235
E-Mail: nagel@daad.de

Türkei
Mathias Menden
Tel.: +49(228) 882-8742
E-Mail: menden@daad.de






Gefördert durch:

Downloads

Antragsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Transnationale Bildung - Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland, Erstanträge 2023 bis 2026 
Online-Antragstellung »Transnationale Bildung - Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland, Folgeanträge 2023-2024