Serie: Europäische Hochschulallianzen

Wie sich Europäische Hochschulallianzen mit lokalen und regionalen Partnern vernetzen

AdobeStock

Die Interaktion mit externen Stakeholdern ist ein zentraler Ansatz der Europäischen Hochschulallianzen – zur Identifizierung und Lösung transnationaler Herausforderungen von heute und zur Mobilisierung des europäischen Gedankens. DAAD Aktuell hat dazu mit Vertreterinnen von drei Allianzen gesprochen.

Mehr

Digitalisierung macht sichtbar und mobil

AdobeStock

Der digitale Campus wird Dreh- und Angelpunkt der Europäischen Hochschulallianzen sein. Er wird alle Studierenden, Lehrenden und Verwaltungsangestellten miteinander vernetzen. Die Hochschulallianzen EDUC und CIVIS geben einen Einblick in die Aufbauphase und erläutern, warum mithilfe der Digitalisierung eine innovative Pädagogik und mehr Mobilität möglich sind.

Mehr

Europäische Hochschulallianzen im Dienst der Gesellschaft

AdobeStock

Die 17 europäischen Hochschulallianzen haben sich im vergangenen Jahr in die Arbeit gestürzt und begonnen, ihre jeweiligen Visionen umzusetzen. Neben den Kernaufgaben Lehre, Forschung und Innovation haben die Europäischen Hochschulen den Auftrag, verstärkt in die Gesellschaft hineinzuwirken. Wir haben die Allianzen EUGLOH und EPICUR gefragt, welche Konzepte sie sich dazu überlegt haben.

Mehr

Wie Europäische Hochschulallianzen eine europäische Identität stärken wollen

AdobeStock

Die EU-Initiative „Europäische Hochschulen“ will eine neue Generation von Europäerinnen und Europäern zusammenzubringen sowie gemeinsame Werte und eine europäische Identität fördern. Wir haben bei den Allianzen YUFE und CIVICA nachgefragt, wie sie dieses Ziel erreichen wollen und welche Rolle die aktuelle Corona-Pandemie dabei zwangsläufig spielt.

Mehr

„Ein Beitrag für ein starkes, kreatives und innovatives Europa“

Privat

Ergänzend zum EU-Pilotprogramm fördert der DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die deutschen Hochschulen mit dem Programm „Europäische Hochschulnetzwerke (EUN) – nationale Initiative“. Im Interview erklärt Anke Stahl, Bereichsleiterin im DAAD für Grundsatzfragen Projekte, Internationalisierung und Forschung, Hochschulverbände, welchen Beitrag dieses nationale Begleitprogramm für die Europäischen Hochschulen leisten will.

Mehr