Beiträge nach Themen: HAW

Digitalisierung stärkt Studienstandort Deutschland

AdobeStock

Mit dem Programm IP Digital unterstützt der DAAD deutsche Hochschulen bei der Digitalisierung international ausgerichteter Studiengänge mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Nicole Ohlemüller, Leiterin des Referats „Internationalisierung digital, Fachhochschulen/HAW“, erklärt, wie Hochschulen von der Förderung profitieren können und warum Digitalisierung zu mehr Chancengleichheit führt.

Mehr

Internationalisierung praxisnah vermittelt

AdobeStock

Mit dem 2019 gestarteten Programm „HAW.International“ richtet sich der DAAD speziell an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) und Fachhochschulen (FH) und begleitet sie bei ihrem Internationalisierungsprozess. Im Rahmen des „Kompetenzzentrums für Internationale Wissenschaftskooperationen“ bietet die Internationale DAAD-Akademie (iDA) eigens für die Zielgruppe der HAW/FH praxisorientierte Fortbildungsveranstaltungen an. Nach einer coronabedingten Pause starten jetzt die neuen Seminare.

Mehr

Auf Entdeckungsreise in Vietnam für potenzielle Hochschulkooperationen

AdobeStock

Beratung, Informationsmaterial, Seminare – im Rahmen seines neuen Programms HAW.International bietet der DAAD Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und Fachhochschulen (FH) breite Unterstützung bei der Suche nach internationalen Kooperationspartnern. Doch nichts geht über die Partnersuche vor Ort. Dazu organisiert der DAAD programmbegleitend „Fact Finding Missions“ in attraktive potenzielle Partnerländer, wie zum Beispiel Vietnam.

Mehr

Erste Anlaufstelle für die Internationalisierung

UTA KONOPKA PHOTOGRAPHIE

Mit dem neuen Programm „HAW.International“ unterstützt der DAAD Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und Fachhochschulen (FH) bei der Internationalisierung. Doch gerade, wenn Hochschulen zum ersten Mal Partnerschaften mit anderen Ländern eingehen wollen, stellen sich meist viele Fragen. Antworten erhalten sie im Kompetenzzentrum Internationale Wissenschaftskooperationen, wo der DAAD als Schwerpunkt ein Informations- und Beratungsangebot speziell für HAW/FH eingerichtet hat.

Mehr

HAW.International lässt Auslandsträume wahr werden

Privat

Den Horizont erweitern, die Komfortzone verlassen, vor Ort forschen – für einen Auslandsaufenthalt gibt es die verschiedensten Beweggründe. Das Fazit ist jedoch meist ähnlich: Studierende und Forschende profitieren von den Erfahrungen, dem neuen Umfeld und dem internationalen Austausch. Der DAAD fördert Aufenthalte im Ausland bis zu sechs Monaten mit seinem Programm HAW.International.

Mehr