Kurzzeitige Praxisaufenthalte im Ausland erfreuen sich bei deutschen Studierenden seit Jahren steigender Beliebtheit. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet daher seit 2009 das Programm „Research Internships in Science and Engineering“ (RISE Weltweit) für Forschungspraktika im Ausland an. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums treffen sich ab morgen RISE-Alumni an der Frankfurt University of Applied Science.

Die schwedische Akademie der Wissenschaften hat heute die beiden Träger des diesjährigen und letztjährigen Literaturnobelpreises bekannt gegeben. Sowohl Olga Tokarczuk (Preis für 2018) wie auch Peter Handke (Preis 2019) sind Alumni des Berliner Künstlerprogramms des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Zu seinem 250. Geburtstag steht Alexander von Humboldt, der große Naturforscher, Weltreisende und Humanist, im Mittelpunkt der für 2019 vom Auswärtigen Amt ausgerufenen Themensaison ‚Humboldt y las Américas‘. Auch der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) engagiert sich mit zahlreichen Beiträgen in Lateinamerika.

Rund 350 Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sind vom 6. bis zum 8. Juli 2018 zu Gast an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg beim DAAD-Stipendiatentreffen. Studierende aus der ganzen Welt und aus verschiedenen Fachrichtungen diskutieren rund um das Thema ‚Innovation: Von der Idee zur Anwendung‘. Eröffnet wird das Treffen von DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland und BTU-Präsident Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) lädt zum Stipendiatentreffen nach Osnabrück. 306 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus 79 Ländern diskutieren vom 4. bis zum 6. Mai 2018 an der Universität Osnabrück über „Migration – Gesellschaften im Wandel“. Eröffnet wird das Treffen vom stellvertretenden DAAD-Generalsekretär Ulrich Grothus, Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke, Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der Universität Osnabrück, und Bundestagsmitglied Rainer Spiering (SPD).